ANGELA PUXI – Quartett im MAXHAUS Düsseldorf

ANGELA PUXI Quartett

30 Jan 2020 Düsseldorf, Germany

Details

Zeit : 19:00
Treffpunkt : MAXHAUS
Adresse : Schulstraße 11
PLZ : 40213
Kontakt Website : https://www.maxhaus.de/veranstaltungen/musik/

ANGELA PUXI QUARTETT

„Mit einem Fuß steht sie auf dem Besten von dem was gewesen ist, und mit dem anderen
macht sie einen mutigen Schritt nach dort, wohin die Reise mit Sicherheit gehen wird. Angela
Puxi schreibt Regeln neu, rückt Dinge zurecht, als Teil einer neuen Riege von Saxophonisten.
In diesem Fall kann man sagen: „Sax-Affin-Isten“ Wie cool !“ (Kirk Whalum)

Vier außergewöhnliche Musiker bilden das ANGELA PUXI Quartett:
Angela Puxi, Saxophonistin mit sardischen Wurzeln, Volker Dorsch, Pianist und Keyboarder,
und Daniel Sanleandro Fernández am Schlagzeug und Percussion, und Volker Kamp am Kontrabass. Sie
spielen eine vielfältige Mischung aus Nordic- und World-Jazz, durchweg Stücke aus eigener
Feder. Eine mal emotionsgeladene, mal ruhig-atmosphärische, stets lebendige Musik, die den
Soundtrack zu einem kunstvollen Kinofilm abgeben könnte.

Angela Puxi studierte Saxophon an der Hochschule der Künste in Arnheim, und bahnte sich
von dort aus den Weg in eine musikalische Karriere. Hierbei ging es ihr nicht darum,
die Richtung einer typischen Interpretin und Instrumentalvirtuosin einzuschlagen. Ihr Fokus
lag und liegt vielmehr darauf, eigene Musik zu schreiben, zu produzieren, und schließlich live auf die
Bühne zu bringen. 2012 erschien Puxis erste EP „Senza Parole“. 2015 erschien ihr Debutalbum „Badapapapaa“, das für viel Aufmerksamkeit
und Beifall seitens der Medien und Fachpresse sorgte, 2016 eine weitere EP „Badapapapaa
reloaded“. Momentan steht eine Neuveröffentlichung mit ihrem akustischen Quartett in den Startlöchern.

Mit Volker Dorsch, dem facettenreichen Pianisten und Produzenten, verbindet Puxi seit Jahren
eine enge Zusammenarbeit, sowohl im Studio als auch live auf der Bühne. Sowohl im Jazz, als auch in der elektronischen Musik
beheimatet, veröffentlichte er in der Vergangenheit mehrere Solo-Alben unter dem
Pseudonym „Climatic“.

Volker Kamp, Kontrabassist, tritt bisher überwiegend als Sideman von Künstlern verschiedensten Genres auf. Er arbeitet deutschlandweit an diversen Theatern wie z.B. in Bochum, Bonn, Stuttgart etc.. Als Studiomusiker spielte er unterschiedlichste Produktionen ein, und hat einige Auftragsproduktionen vorzuweisen, vornehmlich für Bühnen- und Filmmusiken.

“Don” Daniel Sanleandro Fernández, geboren am 1.9.1970 in Gelsenkirchen, absolvierte das popularmusikalische Studium an der Kunsthochschule Arnheim 1994-98 mit jahrgangsbestem Abschluss in der Schlagzeugklasse. Bereits vor und während des Studiums sehr aktiv, mehrten sich die musikalischen Aktivitäten nach Studienabschluss deutlich und führten ihn zu CD-Produktionen und Konzerten in die verschiedensten musikalischen Umgebungen mit Künstlern und Bands wie Carles Benavent, Rafael Cortés, Domingo Patricio, Tierra Negra, Jürgen Dahmen, Javier Varón, Maria Serrano, Der Popolski Show, Rosani Reis, Inga Lühning, Mara Minjoli, Djamel Laroussi, Cosmo Klein, etc. Abgesehen von seiner musikalischen Vielseitigkeit zeichnet er sich als Spieler besonders durch seinen druckvollen und dennoch subtilen Instrumentalstil aus, dem die besondere Affinität zu Ethnoklängen (Latin, Flamenco, u.a.) hörbar innewohnt.

Das ANGELA PUXI Quartett – hier treffen sich vier kongeniale, begeisterte Wandler
zwischen den Welten, und bieten Stücke und Improvisationen jenseits ausgetretener Pfade.

Das Quartett-Album, Puxis zweites, wird im 1. HJ 2020 erscheinen! Man darf gespannt sein!

 

BESETZUNG:

ANGELA PUXI – Saxophone
VOLKER DORSCH – Keyboards / Piano
VOLKER KAMP – Kontrabass
DANIEL SANLEANDRO FERNANDEZ – Drums / Percussion

 

 

weitere Informationen entnehmen Sie bitte der Homepage des Veranstalters www.maxhaus.de